Die Bracalente Manufacturing Group (BMG) ist ein weltweit anerkannter Anbieter von Fertigungslösungen, der eine breite Palette an Bearbeitungsmöglichkeiten bietet.

Wir haben unseren hervorragenden Ruf mit dem unerschütterlichen Engagement aufgebaut, bei allem, was wir tun, höchste Qualität und Präzision zu erreichen - es war unser Ziel, als wir 1950 gegründet wurden, und es ist bis heute unser Ziel. Wir sind für jeden Teil verantwortlich, der unsere Einrichtungen verlässt, und suchen ständig nach Verbesserungsmöglichkeiten.

Eine dieser Verbesserungen war unser Engagement für den Einsatz modernster Technologie, einschließlich der modernsten Ausrüstung, mit der wir CNC-Fräsdienste anbieten können.

CNC-Fräsen bei BMG

Sowohl in unserer 80,000 Quadratmeter großen Produktionsstätte als auch in unserem Hauptsitz in Trumbauersville, PA, und in unserem 45,000 Quadratmeter großen Bearbeitungswerk in Suzhou, China, unterhält BMG eine Reihe von CNC-Fräsanlagen, mit denen wir eine große Anzahl von CNC-Fräsdienstleistungen erbringen können.

In unseren modernen Werken, die beide nach ISO 9001: 2008 zertifiziert sind, betreiben wir CNC-Fräsgeräte, die von Branchenführern wie Makino, OKK, Hyundai, Haas und anderen hergestellt werden. Darüber hinaus ist unser Werk in den USA ITAR-registriert.

Die Grundlagen

Das Fräsen ist ein Schneidprozess, der aus dem Rotationsfeilen stammt und im frühen 1800. Jahrhundert entstanden ist. Eli Whitney, Erfinder des Baumwoll-Gins, wurde ursprünglich als Erfinder der ersten echten Fräsmaschine anerkannt, aber seit den 1950er Jahren ist diese Behauptung wegen möglicher Ungenauigkeit unter Beschuss geraten.

Unabhängig davon, wer es zuerst erfunden hat, bleibt der Standardfräsprozess derselbe: Ein Werkstück wird entlang zweier Achsen in einer Ebene manövriert, die senkrecht zu einem rotierenden Schneidwerkzeug steht. Beim Absenken zum Werkstück entfernt das Schneidwerkzeug Material von seiner Oberfläche. Alle Fräsen arbeiten trotz unterschiedlicher Konfiguration und speziellen Zwecken nach diesen Grundprinzipien.

Das Fräsen kann in zwei getrennte Primärprozesse unterteilt werden: Planfräsen und peripheres Fräsen. Beim Planfräsen ist das Schneidwerkzeug senkrecht zum Werkstück ausgerichtet, so dass die Fläche, der Punkt oder die Vorderkante des Werkzeugs das Schneiden ausführt. Beim peripheren Fräsen werden die Seiten oder der Umfang des Werkzeugs zum Schneiden verwendet, was besonders zum Fräsen von tiefen Schlitzen, Zahnradzähnen und anderen Teilmerkmalen nützlich ist.

Mehr erfahren

Um mehr über unsere umfangreichen CNC-Fräsdienste zu erfahren, fordern Sie ein Angebot an oder besprechen Sie Ihr nächstes Projekt. kontakt Bracalente Manufacturing Group heute.